Jump to content

Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

Zappel-Philip77

Suche nette Physiotherapeutin.....

Recommended Posts

Hallo an alle Damen hier im Forum,

Ich heiße Tobias und bin 39 Jahre alt. Beruflich bin ich als Angestellter in der Kommunalverwaltung (im Rathaus) tätig. Hier arbeite ich z.Zt. im Bereich Politik-Management.

Mein großer Wunsch ist es vielleicht auf diesem Wege die "starke" Frau an meiner Seite zu finden, wobei ich mit stark nicht unbedingt körperliche stärke meine......Ich suche hier den Menschen, der auch in schwierigen Situationen an meiner Seite steht, der treu ist, mit dem ich lachen und weinen kann. Diese Charaktereigenschaften könnt ihr selbstverständlich auch von mir mir erwarten.

Von Geburt an bin ich Körperbehindert, und sitze deshalb im (Schiebe)-Rollstuhl. Ich habe eine spastische Tetraplegie. Deshalb gehe ich nun schon seit gut 38 Jahren 2x in der Woche zur Bobath-Therapie. Ich habe hier schon gelesen, dass man die Bobath-Therapie, zu den Therapieformen für schwerer Behinderte zählt. Nun ich selber würde mich von der Schwere der Behinderung "im Mittelfeld einstufen."

Mein alltägliches Leben endet nicht vor meiner Haustür, und ich habe noch klare Wünsche und Ziele in meinem Leben. So will ich z.B. wenn alles klappt spätestens in zwei Jahren eine eigene Wohnung beziehen. Manchmal benötige ich auch für mich körperlich für mich schwierige Dinge des Lebens Hilfestellungen, die ich habe ausschließlich durch Dritte und nicht von meiner Freundin organiesieren werde. Ich bin der Meinung, "My Women is my women,...not my nurse!

Ich gehe auch nach Jahren nach wie vor gerne zur Physiotherapie. Ich kann zwar nicht "frei gehen", aber an den Händen meiner Physiotherapeutin, macht mir besonders das Gehen-Üben großen Spaß. In solchen Momenten merke ich immer wieder: "Bewegung ist Leben!"

Ihr seht, ihr habt es hier mit einem "echten Profi" zu tun....;)

Mein großes Hobby ist Musik. Ich habe eine Lieblingsband:"Sweety Glitter& the Sweethearts" aus Braunschweig. Sie machen Glam-Rock. Ich höre aber auch z.B. gerne klassische Musik. In meiner Freizeit singe ich in einem Chor. Wir singen Pop, Rock, und Jazz-Stücke. Wenn dann noch Zeit ist (leider zu selten) gehe ich gerne ins Kino, oder spiele Gesellschaftsspiele, z.B. Memory. Bei Memory verliere ich zwar meistens, steigere mich aber auch schon (ha, ha:))

Freunde und Bekannte beschreiben mich als humorvollen, lieben Menschen, der gerne und viel lacht. Was mir fehlt ist eine Partnerin, die mit mir z:B. gerne mal am Wochenende, aber auch unter der Woche Spaziergänge durch die herrlich grüne Landschaft meiner Heimat im Landkreis Hannover unternimmt.

Ich suche hier einen Menschen der meine Schwächen akzeptieren kann, so wie ich auch seine akzeptiere.

Ich weiß, mein Wunsch ist sicher ungewöhnlich, aber ungewöhnliche Vorhaben setzen manchmal ungewöhnliche Wege voraus: "Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren!"

Ich würde mich freuen, wenn ich Dich/Euch ein bisschen neugierig gemacht habe. Ich bin mal gespannt, ob sich hierauf was tut....

Lieben Gruß

Tobias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber Tobias,

ich wünsche Dir von Herzen alles Gute. Ich verstehe dich sehr gut. Ich habe meine bessere Hälfte schon gefunden und hoffe es meldet sich jemand bei dir.Oder  besser vielleicht hast du dein Glück schon gefunden.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch ich habe zwar nicht das passende Geschlecht, finde deinen Text aber auch sehr schön und mutig. Daher hoffe ich, dass du mittlerweile jemanden gefunden hast?

Falls du hier noch mal reinschaust, dann erzähl doch mal.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen



  • Beiträge

    • Äh ok, wo genau ist der Unterschied? 😅 Ein Muskelaufbau geht mit einer Leistungssteigerung einher. Ist er keine Voraussetzung für eine Leistungssteigerung? Wie steiger ich die Leistung eines Muskels, wenn nicht durch einen Muskelaufbau, also permanent, nur mal vorübergehend Durchblutung und Stoffwechselaktivität steigern, zählt nicht. Möchte keine Haare spalten, aber Du hast mit dem Unterschied angefangen - da musst Du bei meiner Neugier auch die Suppe auslöffeln. 😜 Ja, keine Bange. Das, was ich täglich mache, würdest Du wahrscheinlich nie als Training bezeichnen. Wenn Du mal richtig übers Ziel hinaus geschossen bist und am ganzen Körper übelsten Muskelkater hast, merkst du erstmal, welche Muskelleistungen Du im Alltag als ganz selbstverständlich hinnimmst. Das fängt völlig basal an beim Atmen, Schlucken, hoffentlich mal herzhaft Lachen, geht über zu mal die Spülmaschine ausräumen, die Einkaufsliste schreiben, die Kellertreppe runter und mit Wasserflasche wieder hochlaufen usw. Also eine Art ATLs plus Haushalt und Freizeitaktivitäten (z.B. Gassi gehen, ein Stadtbummel mit Freunden usw.). Auf dem Level sind meine täglichen Übungen. Ein bisschen was manuell scheiben, ein bisschen Atemgymnastik, ein paar Koordinationsreize usw. Nix Wildes, aber wichtig! 😉 Und zusätzlich 2-4x pro Woche je nach Trainingsintensität (und ich geb es zu) auch Motivation und Zeit sowas wie mal mehr Gummi beim Spazieren geben (Neudeutsch "Walking"), Therabandübungen, Situps, Liegestütze, Trampolin- und Pezziballübungen usw. (ok, der Pezziball kommt eigentlich auch jeden Tag zum Einsatz 🤔) plus 2-3x pro Woche Übungen für die periphere Muskulatur. Also Training letztlich doch fast jeden Tag, aber unterschiedliche Muskelgruppen. Und ich wünschte, ich könnte behaupten, ich mach zuviel, klingt immer mehr als es ist... 😉  
    • Wenn Händtücher dir nichts mehr bringen kann man Therabänder probieren, jedoch ist hier vorsicht geboten!! Therabänder arbeiten dynamisch und da ist mit dem Hals aufzupassen. Ja, guck mal bei YT rein und probier dich vorsichtig durch. Hab gerade keine Zeit dir was rauszusuchen. LG

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...