Jump to content

Ari09

Mitglieder
  • Content Count

    2
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Ari09

  • Rank
    Newbie
  1. Hallo, vielen Dank für die Rückmeldung! Ich bin bei Ärzten mit dem Problem völlig aufgelaufen, was sehr frustrierend war. Osteopathie habe ich für ein halbes Jahr nach der OP gemacht, das Längentraining mache ich seit April dieses Jahres. Es wurde mir auch ein Atemtraining empfohlen. Weil Sie die Faszien ansprechen, könnte ich diese ja mit Faszientraining kombinieren. Das Längentraining hat die Beschwerden schon auf einen kleineren Bereich reduziert. Ich werde dort die BWS mal ansprechen. Vielen Dank für die hilfreiche Antwort! Viele Grüße, Ari
  2. Hallo liebes Forum, nach einem Jahr Beschwerden bin ich zufällig auf dieses Forum gestoßen und möchte meine Frage gerne in die Runde stellen: Ich hatte ein ziemlich großes Lipom zwischen dem obliquus externus und internus, das nach 6 Monaten Beschwerden (Atemprobleme, Bauchschmerzen) diagnostiziert wurde und im April 2020 operativ entfernt wurde. Nach der OP blieb das Gefühl, nicht richtig auf der Seite, wo das Lipom gesessen hatte, atmen zu können. Bei starker Anstrengung fühlte sich die gesamte Region steif und verhärtet an und das hat dazu geführt, dass ich schon Angst hatte, mich

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Create New...

Important Information

Physiowissen.de nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren.
Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.