Jump to content

Dieses Thema bewerten

Recommended Posts

Aloha liebe Physios!

Nun meld ich mich mich auch mal wieder zu Wort!

Diesmal brauch ich aber Hilfe, wäre euch sehr dankbar wenn sich ein oder zwei Tipps hier reinschummeln! ;)

Aaaaaaaalso...

Ich befinde mich seit heute meinen ersten Tag im Innere Praktikum, für ganze 7 Wochen.

Ich soll am Mittwoch eine Gruppe anleiten, paar Mann, Rheumatiker, alle auch realtiv Fit soweit ich das gehört habe ( Hab ja noch nix gesehen, kann mir kein Bild selber machen.)

Hab jetzt während ich im Prakt. bin, ( seit März ) schon viele Gruppen gemacht, allerdings hab ich noch nie ne´ Rehuma-Gruppe gemacht, noch nie was in der Schule davon gehabt und auch keine Anhaltspunkte.

Wir machen die eine Stunde lang, aber reicht wenn sie ca. 45 min. geht.

Meine Ziele sind es, die Mobilität der WS zu erhalten, und leichte Kräftigungen einzubauen.

Joa, nach den langen Ferien, häng ich dann diesmal wohl im Loch, kann mir von euch jemand einen Tipp geben, ich denke mal ich kann Übungen machen die der Ortho nich weit entfernt sind, also lockeres Warmup, aber wie genau könnte es aussehen, und dann Übungen mit Gerät und mit Partner.

Sonst konnten wir immer Zuschauen, aber da diesmal nicht der Fall ist, brauch ich wohl n paar Denkaanstöße - ok genug gequatscht, würde mich über Ideen freuen.

Danke und lg value !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommentare

Du kannst direkt kommentieren und dich später erst registrieren. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




  • Gleiche Inhalte

    • Von JanPT
      Hallo,
      ich wollte mal Ideen und Gedanken sammeln, ich stelle am Montag eine von drei vorbereiteten Gruppen vor.
      Um die ersten beiden mache ich mir keine großen Gedanken - die letzte Gruppe ist: "Z.n. LWS Prolaps - Verbesserung der Rumpfkraft"
      Meine Frage ist, welche Kontraindikatoren vorhanden sind? Es ist auch keine Zeit angegeben, ich gehe mal von Reha oder - in der Akutklinik aus.
      Im Akuthaus wird man doch nicht direkt eine Gruppe dafür machen? Wenn ja, wie unterscheidet sich das genau?
      Im Akuthaus würde ich z.B. erstmal keine Rotationen einbauen oder Mobi der WS.
       
      Ich bin gespannt was ihr so dazu denkt

      LG
    • Von apfeel
      Hallo! 

      Ich habe in 2 Tagen mein Examen in Bewegungerziehung und muss eine Gruppe für Patienten mit Diabetes mellitus leiten.
      Als Themen schweben mit entweder Ausdauer bei Kindern oder Wahrnehmungsschulung über Stationsarbeit bei Älteren vor. 
      Was würde euch mehr zusagen? 
      Habt ihr eine Idee zum Cool-down?
      Ich würde mich über weiter Anregungen sehr freuen!! 


      Danke  
    • Von pschwe
      worauf muss ich bei einer rheumagruppe im bewegungsbad achten?
      gibt es etwas was ich besonders machen sollte bzw etwas was garnicht empfehlenswert ist?
    • Von pschwe
      worauf muss ich bei einer rheumagruppe im bewegungsbad achten?
      gibt es etwas was ich besonders machen sollte bzw etwas was garnicht empfehlenswert ist?
    • Von anna25
      HEy, ich hab morgen Bewegunserziehungsprüfung und mein thema ist eine Kindergruppe, alter 10-12 Jahre. Asthma Bronchiale. Ich hab bereits ein konzept für ausdauer und atemerleichternde stellung erarbeitet und brauche nun noch die passende MUSIK für diese Altersgruppe. Stundengeschichte: Ein tag auf einem REITTUNIER. Also ein "hindernisparcourus" und ein "Dressurwettbewerb". Biitte helft mir mit musikvorschlägen Danke !!
  • Beiträge

    • Ausgeschlossen werden müssen natürlich insbesondere cardiale Ursachen, allerdings sind Beschwerden in Ruhe / Rückenlage dafür nicht unbedingt typisch. Ein Trauma kann sicher ausgeschlossen werden, ebenso eine pathologische Rippen- oder Wirbelkörperfraktur ??? Atemabhängige stechende Beschwerden, die von der BWS nach ventral ausstrahlen sind typisch für eine segmentale Funktionsstörung = „Blockierung“ der Costotransversalgelenke, dies diagnostiziert man, in dem man den Irritationspunkt für das jeweilige CTG auf vermehrten Tonus, ggf. Druckschmerzhaftigkeit und Bewegungsempfindlichkeit hin untersucht.
    • Von einer Physiotherapie-Praxis habe ich die Auskunft bekommen, dass sie Manuelle Therapie nur als Doppelstunde anbieten (was ich durchaus für sinnvoll erachte, eine mobilisierende Behandlung an der Wirbelsäule durchzuführen, scheint mir in den von der Kasse bezahlten 15 min kaum möglich), aber gleichzeitig auch nur in Verbindung mit einer Wärmebehandlung. Dies kann im Einzelfall ja therapeutisch sinnvoll sein, dies aber als „Zwangsbehandlung“ durchführen zu wollen, erscheint mir doch fragwürdig, gerade bei bei der manuellen Therapie benötige ich doch die palpatorische Rückmeldung aus dem verspannten Muskel und von den Irritationspunkt-/Insertions-/Trigger-/Tender- oder sonstigen Punkten. Und was mache ich bei Patienten, die keine Wärmetherapie wünschen, werden diese vom Physiotherapeuten abgelehnt oder rechnet man dann einfach etwas ab, was so nicht erbracht wurde - letzteres würde natürlich niemand jemals tun ;) Mich würde die Meinung der Physiotherapeuten-Community zu diesem Thema interessieren, um es noch etwas zu pointieren, würde man auch bei einem Patienten mit einer ausschließlichen Kopfgelenksstörung oder CMD immer eine Wärmebehandlung haben wollen ???
    • Hallo liebe Leute,  ich bin noch angehende Physiotherapeutin und werde somit auch schon mit Fragen von Freunden bombardiert. Meine Freundin hat nur einen ziehenden Schmerz der bis in den BWS Bereich geht und zwar nur wenn sie in RL ist und einatmet.  Vielen Dank für Ideen und Anregungen 

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...