Jump to content

Dieses Thema bewerten

Recommended Posts

Wir suchen dringend eine Physiotherapeutin oder einen Physiotherapeuten, der Lust hat, sich in einem kleinen Team mit selbst gestaltbaren Arbeitszeiten und sehr guter Bezahlung, einzubringen. Unsere Praxisräume bestechen durch eine moderne Einrichtung und Diskretion.
Eine aussagekräftige Bewerbung an mueller.arthro-berlin@hotmail.com erwarten wir mit Freude!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommentare

Du kannst direkt kommentieren und dich später erst registrieren. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von schnuu
      Heyho, ihr berliner (und brandenburger) Physios! 
       
      Ich bin Physio in einem berliner American Football-Verein und wir suchen aktuell händeringend Unterstützung. Hierbei vor allem ausgebildete Physios, aber gern auch ab dem 4.Semester Physios, die ein wenig Erfahrung im Sport sammeln wollen.
      An Mannschaften haben wir alles zu bieten: Damen, Herren, C-, B- und A-Jugend, sowie die kleinen Flaggis und die Senior Flags.
      Einsätze wären hauptsächlich an Spieltagen (Samstag und/oder Sonntag, alles nach Absprache und am Anfang des Jahres abgestimmt), wer möchte auch an Trainingstagen. Die Spiele finden ab April und bis ca Ende September statt, mit Sommerferienpause, sowie zum Teil in Berlin (Heimspiele, andere Berliner Mannschaften), als auch auswärts in verschiedenen Städten. Bezahlung würde je Spiel stattfinden.
      Vorkenntnisse wären nicht wirklich nötig, da wir aktuell dran sind, einen Tapekurs (Leukotape) für Betreuer und Coaches zu organisieren, sowie einen 1.Hilfe-Kurs mit sportartspezifischen Themen und eine Teilnahme hier ebenso als Physio möglich wäre. 
       
      Bei Fragen und Interesse meldet euch doch einfach bei mir!
    • Von jas
      Im Vorstellungsgespräch habe ich gelernt wie ist es mit Gehalt von Physiotherapeuten in Deutschland. Zwischen 1600 und 2700 bruto eur/mon.  Ich kann nicht glauben, das die Therapeuten hier in Deutschland so schlecht bezahlt sind? Und wie hoch ist Gehalt bei Ihnen? 
      Aber Fortbildungsmöglichkeiten sind viel besser! 
    • Von Naetzker
      Wir suchen zur Verstärkung unseres Kunden, eine Rehaklinik in der Nähe von Berlin zum frühestmöglichen Zeitpunkt

      ***einen Physiotherapeuten (m/w)***

      Im Mittelpunkt der Arbeit steht das Wohlbefinden und die Genesung des Patienten, um einen schnellen Rehabilitationserfolg zu gewährleisten.

      Was wir uns wünschen:

      - abgeschlossene Ausbildung zum Physiotherapeuten oder abgeschlossenes Studium Physiotherapie (Bachelor)
      - physiotherapeutische Behandlungen von Patienten nach individueller Gestaltung von Behandlungsplänen
      - Behandlungsfelder beinhalten Krankengymnastische Anwendungen, Massage-Anwendungen, Physikalische Anwendungen (Fango, Kältetherapie und Elektrotherapie) und Wellness-Anwendungen
      - hohes Maß an Engagement und Leistungsbereitschaft
      - Empathie und Freude im Umgang mit Patienten
      - Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein

      Was wird Sie erwarten:

      - selbstständiges, kreatives Arbeiten in einem modernen Arbeitsumfeld
      - gute gerätetechnische Ausstattung
      - Arbeit in einem engagierten Team mit hoher fachlicher und sozialer Kompetenz
      - Möglichkeiten zur Weiterbildung

      Für Fragen steht Ihnen Dr. Sven Nätzker gern zur Verfügung.

      Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen!

      P&D Profiling
      Görschstr. 50
      13187 Berlin

      Fon: 030 - 48490062
      Mobil: 0152 – 22553095
      Mail: dr.naetzker@pd-profiling.de
    • Von schmerzfrei83607
      Für unsere neue, moderne Praxis für Physiotherapie "schmerzFREI" suchen wir eine/n engagierte/n, freundliche/n, offene/n

      Physiotherapeut (m/w)

      Die Idee der Praxis für Physiotherapie schmerzFREI ist, aktiv und gesund zu bleiben.

      Unsere Philosophie:

      Wer in Bewegung bleibt, erreicht eine Minimierung seiner Beschwerden, eine höhere Lebensqualität und maximale Lebensfreude. Ob alt, oder jung, unser Team von Physiotherapeuten und Masseuren geht individuell auf die Bedürfnisse der Patienten ein.

      Unser Ziel ist es, unseren Patienten die beste aller Beratungen und Betreuungen zu ermöglichen.

      Dafür wollen wir Sie!

      Ihre Aufgaben:
      - Ausführen einer Therapie mit einem ganzheitlichen Therapieansatz
      - Erstellen zielgerichteter und patientenadaptierter Befunde
      - Individuell angepasste Behandlungsmethoden
      - Einsatz entweder als Voll- oder Teilzeitkraft

      Ihr Profil:
      - Abgeschlossene Ausbildung als Physiotherapeut/-in
      - manuelle Therapie
      - gerne auch mit Weiterbildung manuelle Lymphdrainage
      - eigenverantwortliches, selbständiges und kooperatives Arbeiten
      - Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und freundliches Auftreten
      - wünschenswert wäre zudem der Bezug zum Sport

      Wir freuen uns auf Sie !

      Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an:
      schmerzFREI - Praxis für Physiotherapie, z.Hd. Sven Hunger, Raiffeisenstraße 4c, 83607 Holzkirchen
      oder per Mail an
      info@schmerzfrei-physio.de

      web: http://www.schmerzfrei-physio.de

      Tel: 08024 / 4784780
      Mail: info@schmerzfrei-physio.de
  • Beiträge

    • Achja, zu den Fäden noch. Die bestehen aus organischem (resorbierbarem) Material, meistens aus Seide und lösen sich in der Regel nach ein paar Monaten auf.
    • Hallo, nein, ich denke bei einer Schulterbewegung etwas komplexer. Der Supraspinatus gehört zur Rotatorenmanschette und gilt als Startermuskel für die Armbewegung. Außerdem, zusammen mit anderen Muskeln, als Armheber bis 90° und als Stabilisator für das Schultergelenk. Ich denke nicht, dass alleine dieser Muskel deine Bewegung beschränkt. Es ist zwar nicht einfach die Problematik blind zu beurteilen, aber ich denke da spielt das muskuläre Gleitlager am Schulterblatt eine entscheidende Rolle! Außerdem könnten bei so einer schweren Läsion Blockaden im Halswirbel und Schlüsselbein die freie Bewegung mit behindern. Kontrakturen durch Narben und wochenlanger Ruhigstellung/Entzündungen des Gelenks können zusätzlich noch das Kapsel-Bandapparat des Schultergürtels geschrumpft haben. Ich denke du brauchst noch etwas Zeit und Vertrauen in deine Therapeuten. So ein schweres Schultertrauma kann sich gut und gerne ein Jahr hinziehen!!! Gute Besserung, das wird schon wieder ()
    • Guten Abend Alex, für deine Geschichte gibt es nur eine Lösung: Du solltest die Spiraldynamik von Dr. Larsen erlernen! Das ist ein ganzheitliches Konzept für anatomisch richtige Bewegung, eine Art Gebrauchsanweisung von Kopf bis Fuß. Man kann bestimmte Fehlstellung durch Kräftigung eines Muskels oder Musklegruppe nicht korrigieren, da hier die Komplexität und das Zusammenspiel einer ganzen Muskel- und Gelenkkette eine entscheidende Rolle spielt! Das fängt mit einem Knick-Senkfuß an und kann sich, wie ein roter Faden, bis hin zum Nacken ziehen. Übrigens gibt es hierzu auch Einlagen, die nach diesem "spiraldynamischen Prinzip" die Fußfehlstellung verbessern.

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...