Jump to content


  • Similar Content

    • By Jowe
      Das Praxis- Buch Physiotherapie in der Neurologie Herausgeber von Antje Hüter- Becker und Mechthild Dölken von Thieme, ist in einem sehr guten Zustand und fast unbenutzt.
      Versandkosten sind 3,30 €, per Abholung auch möglich, in Berlin
      ISBN Nummer: 3 13 129481 7


    • By aggn90
      Hallo ihr Lieben!
      ich habe eine wichtige Frage bzw. Suche jemanden der sich mit Skoliose und Neurologie auskennt.
      Seit kurzem assistiere ich einem Behinderten Mädchen im Alltag.
      (bin gelernte Physiotherapeutin)
      Sie ist 19 Jahre jung und hatte leider als Baby aufwendige Darmoperationen ertragen müssen, durch einen Sauersroffmangel hat sie Schäden davon getragen und lebt seither mit der Diagnose Atetose. (Zusätzlich, aber anfallsfrei, Epelepsie)
      Meine Frage ist nun, da ihre rechte Seite eingeschränkter bzw unkontrollierter ist, welche Möglichkeiten ich evt. Hätte um gegen sie Skoliose zu arbeiten ?
      Gibt es bestimmt Techniken die ihr vll. Kennt ?
      Es wäre ganz toll wenn sich jemand findet!
       
      Danleschön die Anne :) 
    • Guest Fabian
      By Guest Fabian
      Guten Tag, 
      Ich bin m20 und betreibe seit 3 Jahren naturales Bodybuilding. Ich hatte in meiner Karriere bis jetzt nur wenige kleine Verletzungen, die allerdings schnell wieder ausgegbessert werden konnten. Seit ca. Oktober hatte ich plötzlich Rückenschmerzen im oberen und unteren Rücken. Ich besuchte meinen Hausarzt, welcher mir versicherte, dass mein Erector Spinae zu schwach sei. Danach began ich diesen spezifisch zu trainieren und die Schmerzen sind (fast) eliminiert. Was allerdings noch besorgniserregend ist, ist eine Sensibilitätsstörung im Oberen Rücken nahe des Schulterblattes. Diese fühlt sich an, als würde mich etwas konstant berühren. Allerdings tritt diese nur in bestimmten Situationen auf z.B. beim Zähne putzen, schreiben...
      Ich vermute, dass es eine Fasziendistorison sein könnte. Die Störungen sind allerdings trotz Schröpfen der entsprechenden Region immer noch vorhanden. Hätten sie einen anderen Vorschlag? Möglicherweise auch eine Idee für weitere Schritte?
      Ich danke ihnen für die Antwort!
    • By Alessia
      Hallo liebe Physios und Mitpatient*innen,
      ich hatte gestern eine Behandlung beim Physiotherapeuten, die ziemliche Nebenwirkungen hervorgerufen hat. Dabei lag ich auf dem Bauch und es wurde Druck auf die Halswirbel/Dornfortsätze ausgeübt. Gelockert wurde vorher nichts, er wollte sich "nur mal anschauen, ob alle Wirbel richtig stehen".
      Seit gestern habe ich Schwierigkeiten, den Kopf oben zu halten, Atemnot, mein Gesicht wird warm, als würde ich anfangen zu schwitzen, ein kraftloses Gefühl in den Armen, Kribbeln über dem Steiß, Schwindel, Übelkeit und meine Beine fühlen sich instabil an beim Gehen.
      Kann der geschilderte, ausgeübte Druck auf die Halswirbel solche Reaktionen hervorrufen? Ich reagiere sehr sensibel auf jede Art von Manipulation an den HWS Strukturen und ärgere mich nun, nicht eingeschritten zu sein. In dem Moment fühlte es sich auch nicht zu massiv an, seit gestern geht es mir aber sehr schlecht damit. Leider war es die letzte Einheit in der Praxis.
      Eine Einschätzung würde mich sehr beruhigen, vielleicht auch Tipps, was ich tun kann, damit dieser unangenehme Zustand schnell wieder verschwindet.
      Vielen Dank!!
      Alessia, w, 36
    • By unicornmuffin
      Über das Symptom Ataxie
       
  • Beiträge

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Create New...

Important Information

Physiowissen.de nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren.
Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.