Jump to content


  • Beiträge

    • Sehe ich ähnlich. Ich versuche auf 2-3 Mal in das Fitnessstudio zu gehen. Pushen tue ich mich einfach mit einer Checkliste auf der ich Haken setzte. Damit ich auch im Winter fit bleibe nehme ich noch ein paar weitere Zusätze wie z.B. https://www.vitale-motivation.com/ernaehrung/hagebutten/ Kann ich nur empfehlen!    
    • Genau Tazaar. Der feine Unterschied ist, die Einstellung,also Knie gestreckt und Kopf, oder/und Oberkörper einrollen. Erst dann behandelst du gezielt das Nervensystem. Und die Füße nicht einfach hoch und runterbewegen. Die Wirkungsweise kommt beim ziehen der Zehen und des Fußes nach oben und die Übung vielleicht langsam durchführen Erst dann kommt Spannung auf den Ischiasnerv. Sonst ist es einfach nur eine Übung für Sprunggelenksbeweglichkeit und Aktivierung der Wadenmuskelpumpe,also auch Kreislaufanregung und wir behandeln nicht den Nerv. Entscheidend ist also das richtige  Ausführen der Übung
    • Hallo Leute, ich habe im Fach Bewegungserziehung für eine schriftliche Lehrprobe das Thema "Verbesserung der Ausdauereistung in kontinuierlicher Form für Erwachsene" gezogen. Nun stehe ich etwas auf dem Schlauch was ich denn da machen könnte. Da die Gruppe drinnen stattfinden wird habe ich leider nur eingeschränkte Möglichkeiten. Mir fällt spontan nur die Arbeit mit dem Stepper ein, und dass man dort so eine Art Choreografie einstudiert. Nur bin ich eider rythmisch nicht so begabt und hoffe, dass ihr noch andere Iddeen der Umsetzung habt. Das Programm soll etwa 30 Minuten andauern. Danke schonmal im Vorraus für eure Antworten!

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...