Jump to content

Dieses Thema bewerten

Recommended Posts

Hallo liebe Therapeuten ich beobachte folgendes : immer, wenn ich massiere muss ich Husten. Klingt komisch, ist aber so. Hat noch jemand so etwas erlebt? Patienten sprechen mich darauf an, Ich habe keinen Infekt o. ä. Zuhause ist der Husten weg. Ich habe den Verdacht, dass er durch Parfum/ Duftstoffe in der Lotion hervorgerufen wird. Kann das sein, hat das ich jemand? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo semitendinosus

also sowas ist mir noch nicht bekannt.
Nutzt du denn immer die Selbe Lotion? Würde es halt dann mal ohne versuchen oder einem Öl, irgendwas neutrales.
 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du auch Hautreizungen? Die handelsüblichen Marken sind in der Regel frei von Parfüm- und Duftstoffen. Häufiger in Praxen beobachtet sind sehr trockene Räume durch Heizungsluft. Besonders im Winter wird häufig zu wenig gelüftet, da die Räume für die Patienten nicht auskühlen dürfen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, die von schupp... Beim Öl ist es das gleiche... Werde einfach mal parfum freies verwenden... Bin mir aber mittlerweile sicher, dass es davon ausgelöst wird. Die Räume sind es wohl nicht, daran dachte ich auch schon, trotz lüften oder auch im Sommer ist es auch. Habe gelesen dass da noch einige zusätzliche Stoffe drin sind, also parfum usw. Diese Lotion (schupp) ist aber wohl Standart in Praxen. Haut Reizungen habe ich nicht, aber esnimmt mir den Atem, wenn iches rieche. Lg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...das kenne ich. Obwohl ich eigentlich seit Jahren die Schupp-Produkte verwende habe ich keine allergische Reaktionen darauf.
Dafür hatte ich andere Hersteller, die ich überhaupt nicht vertragen habe. Da sind irgendwelche ätherischen Öle mitdrin, die einen Reizhusten auslösen können! Ich nehme zum Massieren eigentlich schon Jahrelang "Melkfett", das ist neutral und ganz ohne (Reiz)stoffe - Super 👍 und vor allem günstig.
Hier und da nehme ich mal eine Wärmelotion von Schupp, das ist aber harmlos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommentare

Du kannst direkt kommentieren und dich später erst registrieren. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Beiträge

    • Hallo, ich gratuliere auch zu dem Entschluss. Wir hatten schon Studenten, die waren ueber 50 Jahre alt. Sie waren alle begeistert und arbeiten heute als Physios. Die Ausbildung zu 'ueberleben' war allerdings fuer alle schwierig. Dabei waren die Hauptgruende 1) der Verdienstausfall  2) Der Aufwand des Lernen - es dauerte meist laenger als bei denen von Mitte 20 (trotz Vorwissen und Lebenserfahrung) den Unterrichtsstoff zu verstehen und zu behalten 3) Der Zeitaufwand - die meisten hatte enorme Schwierigkeiten, die Ausbildung neben Haushalt und Familie zu meistern, da man sehr viel Zeit damit verbringt, nach der "Schule" Zuhause noch zu lernen. Wenn dann das Wochenende noch verwendet wird, um die Finanzen aufzustocken, bleibt nicht mehr viel Zeit. Das ging anfangs fuer viele noch gut, aber ueber die 3 oder 4 Jahre war es scheinbar wirklich schwer. Also, wenn du dir im vornherein darueber im Klaren bist, was da auf dich zu kommt, dann hast Du gute Chancen. Viel Erfolg, Anna  
    • ...ja du kannst gerne deine Befunde hochladen. Die Bilder brauchen wir eigentlich nicht.
    • Ich trage die Schuheinlagen eigentlich immer, in normalen Straßenschuhen, sowie in Sicherheitsschuhen. Zwar unregelmäßig, aber die werden schon immer wieder erneuert. Fußgymnastik hatte ich noch nicht, doch Gleichgewicht einbeinig zu halten ist problemlos möglich. Nein, die Hüfte war zu keinem Zeitpunkt irgendwie verdächtig warm. Wegen einer tollen Terminvergabe, lag der Besuch beim Oberarzt mit anschl. Spritze in den Schleimbeutel deutlich vor dem MRT-Termin, sodass das Kernspin-Ergebniss ohne Entzündung befundet wurde. Ja, Bilder habe ich auf CD... sind ja unzählige da, eine Serie quasi LWS wurde zuletzt im Aug. '18 ebenfalls per MRT untersucht. Auch hier eine Bilder-CD vorhanden. Sowie bei beiden auch der jeweilige Befund. Darf/kann/soll ich die Befunde hier evtl. anhängen? 🤔          

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...