Recommended Posts

Hallo, 

ich bekam Anfang Juli 18 eine Hüft TEP links. Bekomme noch Physio - aber die Schmerzen am Übergang Innenseite der Leiste zum Oberschenkel und vom Gesäß zum Oberschenkel halten an. Ausserdem habe ich immer noch Schmerzen beim Sitzen. Die Schmerzen beim Sitzen hatte ich aber schon vor der OP.. Hat sich langsam mit den Schmerzen in der Hüfte entwickelt. Die Schmerzen fingen erst im April 18 an! 

Hatte vorher nie Probleme mit Hüfte oder Gesäß - habe immer viel Sport gemacht. 

Und auch jetzt mache ich täglich meine Übungen - habe aber das Gefühl, es geht nicht vorwärts... 

Dazu sagen muss ich noch, dass die Ärzte mir gleich bei Beginn der "Krankheit" geraten haben, viel zu liegen, so dass ich auf der linken Seite meines Bewegungsapparates viel Muskelmasse verloren habe... 

Gibt es noch Übungen, die ich machen kann, um die Schmerzen erträglicher zu machen - oder liegt es evtl. an der Prothese? 

Über Eure Hilfe und Tipps wäre ich sehr dankbar! 

TEPI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tepi,
hast du schon mal daran gedacht, dass deine Probleme gar nicht von der Hüfte kommen könnten? Oder anders gefragt, wurde schon mal in einer anderen Richtung ermittelt? Z.B. Kreuzbein, Lendenwirbel, Nerven, Muskeln aus dem Lendenwirbel/Po/Schambein, die indirekt mit der Hüfte zu tun haben. Wenn man unklare Hüftschmerzen klinisch untersuchen will, gehört auch unbedingt das Kniegelenk dazu, nicht allein wegen der identischen Nervenwurzeln über das beteiligte Nervengeflecht, sondern auch wegen der zweigelenkigen Muskeln!
Ich würde dir raten einen Therapeuten zu suchen, der etwas mehr Erfahrung mit Hüfte/Knie und Ursache-Folgekette hat. Es gibt Kollegen, die sich darauf spezialisiert haben. ☝️

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Gianni, 

vielen Dank für Deine Hinweise. 

Neurologe hat heute Messungen gemacht - und tippt auf Piriformis... 

Orthopädin will, dass meine Physio Triggerpunktbehandlung macht.... 

Es ist ausserdem unglaublich schwer gute Physiotherapeuten zu finden UND  die ausserdem noch freie Termine haben!!! 

Ich habe ausserdem das Gefühl, dass mein Orthopäde sich nicht mit dem Problem auseinandersetzen will... Winkt immer nur ab... 

Aber Deine Hinweise sind perfekt und ich werde meine Physiotherapeutin darauf ansprechen. Ich glaube, dass mir eigentlich nur die Physio helfen kann... 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Zweitmeinung kannst du dir auch holen, wenn du mit deinem Arzt nicht zufrieden bist.
Ich weiß, das dauert alles - aber bevor du garnichts weißt.
Piriformis macht gern mal Probleme.
Das soll dein Therapeut sich mal angucken.

Liebe Grüße und gute Besserung.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Gianni, 

vielen Dank für Deine Hinweise. 

Neurologe hat heute Messungen gemacht - und tippt auf Piriformis... 

Orthopädin will, dass meine Physio Triggerpunktbehandlung macht.... 

Es ist ausserdem unglaublich schwer gute Physiotherapeuten zu finden UND  die ausserdem noch freie Termine haben!!! 

Ich habe ausserdem das Gefühl, dass mein Orthopäde sich nicht mit dem Problem auseinandersetzen will... Winkt immer nur ab... 

Aber Deine Hinweise sind perfekt und ich werde meine Physiotherapeutin darauf ansprechen. Ich glaube, dass mir eigentlich nur die Physio helfen kann... 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




  • Beiträge

    • Ein Denkanstoss: Hat denn einer von euch ein Zertifikat zur Fachkraft als Hippotherapeut? Ich nehme an, dort lernt ihr alles, was es zu wissen gibt. In Bezug auf Arbeiten mit Patienten, wie auch auf den "Buerokram". Ich arbeite zwar nicht in Deutschland, aber wir gehen mit unseren Studenten (bin u.a. klinische Lehrkraft eines BSc Programmes fuer Physios) auch ein Mal woechentlich zum therapeutischen Reiten. Viel Spass. Gruss, Anna  
    • Die Idee finde ich klasse, wie das versicherungstechnisch ist kann ich dir allerdings nicht sagen.
    • Hallo ihr lieben, meine Frau ( Reitpädagogin) und ich ( Physiotherapeut ),betreiben gemeinsam eine Praxis und dazu gehört auch ein Therapiehof mit 6 Ponys. Noch arbeiten wir unabhängig voneinander, möchten dies nun aber ändern. Das Grundstück auf dem die Ponys stehen , ist Betriebseigentum und natürlich auch über die Physiotherapie betriebshaftpflichtversichert. Die Ponys sind ebenfalls Betriebseigentum und selbstverständlich auch versichert. Nun möchten wir gern mit Patienten meiner Praxis an den Hof um ( besonders mit Kindern ) motivierter zu arbeiten. Die Übungen bleiben die gleichen , wie in der Praxis aber wir sind eben draußen und  meine Frau motiviert mit Pony , die Patienten, zu mehr Bewegung. Es geht dabei nicht um reiten, nur darum die Therapie von der Praxis auf den Hof zu verlegen. Wir möchten das ganzheitliche Spektrum erweitern. Die VDEK, IKK usw. können keine vernünftige Antwort geben, solch eine Anfrage hatten sie noch nicht. Der VPT ist sich nicht sicher und fragt jetzt auch weiter. Was ist euer Gedanke dazu? Uns ist klar, dass die Arbeit mit Pferd keine Abrechnungsposition ist. Das wollen wir ja gar nicht. Wir wollen, die normale KG , draußen bei den Ponys machen. Mit Pony über Stangen laufen, etc. Ich bin gespannt auf eure Meinung! LG Janika und Marco          
    • Danke halbtitan für deine Antwort,  Ich freue mich dieses forum zum Austausch gefunden zu haben!  Das entspricht auch meinen Eindruck dass fresenius evtl. kommerzieller ist.  Vielleicht als Ergänzung zu meiner obigen frage: was ist euch in der Ausbildung an eurer Schule besonders wichtig geworden?  Ich bin noch so ratlos was die richtigen Auswahlkriterien betrifft und freue mich über eure Tipps!  Liebe Grüsse  Joooiy
    • Ich habe damals das Bewerbungsgespräch auf eine Dozentenstelle bei Fresenius beendet als der Personaler sagte:
      ,,Physiotherapie ist eines unserer bestlaufensten Produkte."