Jump to content

Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

marioneberle22

Umfrage: Welche fördernden und hemmenden Faktoren gibt es in der Anwendung von Assessments bei Berufsanfängern in der Physiotherapie

Recommended Posts

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Im Rahmen meiner Bachelorarbeit an der Dresden International University, im Studiengang Präventions-, Therapie- und Rehabilitationswissenschaften, möchte ich Sie bitten, an dieser Umfrage teilzunehmen. 

Ziel dieser Studie ist es, fördernde und hemmende Faktoren in der Anwendung von Assessments bei Berufsanfängern, welche sich in den ersten zwei Jahren ihrer praktischen Tätigkeit befinden, aufzuzeigen.

Gerne können Sie auch über ihr Smartphone teilnehmen, nutzen Sie dafür bitte das Querformat Ihres Displays.

Mit diesem Link, gelangen Sie zur Umfrage: https://www.soscisurvey.de/assessment2018/

Bitte leiten Sie den Zugangslink auch an Ihre Kolleginnen und Kollegen weiter.

Viele Dank für Ihre Mithilfe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen



  • Beiträge

    • Essential Anatomy 5 ist der hammer 
    • Hallo Lonewolf, Ja, Bewegung ist wichtig! Aber auch Bewegung kann ein FMS nicht heilen. So 100%ig weiß man bis heute nicht, was die Ursache für diese Erkrankungen gibt, obwohl es sehr viele Theorien dazu gibt. Auf jeden Fall liegt eine "Störung" der Schmerzverarbeitung vor, die auch mit Bewegung natürlich weiter bestehen bleibt. Dennoch ist bewegen wichtig, v.a., um Sekundärproblemen (Bandscheibenvorfälle u.Ä.) und einer Dekonditionierung vorzubeugen, die unterm Strich schmerzverstärkend sind. Auch können mit speziellen Übungen die Gelenke stabilisiert werden und mittels Faszienmobi kannst Du die verklebten und damit ebenfalls meist schmerzhaften Faszien etwas lösen. Aber unter dem Strich ist es eine Symptombekämpfung und eine Prophylaxe, dass es nicht schlimmer wird, heilen kannst Du FMS damit jedoch nicht. Liebe Grüße Chandra
    • Grüße euch, ich habe da ein Anliegen. Man sagt ja,dass man bei fms sich bewegen soll. Seine Anwendungen zb Dehnen, Entspannungsübungen, Radfahren, Auflockern. Gehe auch 2 x in der Woche zum Gerätetraining.Nun wieso bekommt man trotzdem noch Schmerzen? Zb an den Knie Waden und OS vorne und hinten. Weiterhin sind die OS Muskeln hinten fest. Stellt euch eine Rohe  Hähnchenkeule vor. Zum Teil  ist die Haut gereizt und empfindlich.  Lg Lonewolf

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...