Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Anja82

Tonusveränderung von RL zum Sitz an Bettkante

Dieses Thema bewerten

Recommended Posts

Hallo zusammen,

Im Rahmen meiner Bobath fobi muss ich eine Projektarbeit erstellen. Thema ist unter anderem, welche tonusveränderungen bzw welche muskelspannungen stattfinden müssen damit ein Patient von der Rückenlage aus, an die Bettkante sitzen kann. Theoretisch geschieht dies ja über die seitlage. Ich tu mich damit gerade sehr schwer, vielleicht kann mir jemand helfen? 

Vielen lieben Dank 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bin ja nur Krankenpfleger. In der Schule haben wir diesen Satz stets zu hören bekommen. 

Selber testen. Was mehr und weniger Anspannung verursacht. Wo der Tonus senkt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Anja82,

uns wurde früher immer folgender Satz eingetrichtert: "Rumpf ist Trumph". 

Und da bei Bobath viel mit der Rumpfrotation gearbeitet wird, sind die schrägen und geraden Bauchmuskeln, sowie die Rückenmuskulatur unabdingbar. Durch die zusätzliche Stützaktivität (sofern der Patient kein Hemi, Para oder sonstig gelähmt ist) der Arme, auch diese. Der M. Iliopsoas wäre beim geraden Hochkommen zudem wichtig.

Aber wenn du mich fragst, wird jemand der es bereits schwer hat und es versucht, "alles" anspannen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  



  • Beiträge

    • Hallo Schubbi,
      du willst aber in der Branche bleiben oder? Ich hätte da schon ein paar Ideen:
      Zu mir kommt z.B. eine Vertreterin einer bekannten Firma, die Produkte für Masseure, Physios, Ergos usw. vertreibt. Sie erzählte mir, dass sie früher auch Therapeutin war und aus gesundheitlichen Gründen aufhören musste.
      Ganz gerne nehmen auch Fitness-Studios vorzugsweise Physio-Fachkräfte als Instruktor/Aufsicht für ihre Kunden.
      Ich selber war auch oft auf Fachmessen für Gesundheit und Therapie für verschiedene Firmen und Verbände vertreten, um ihre Produkte bzw. deren Interessen zu repräsentieren.

      Ansonsten kannst du dir hier mal ein paar Anregungen holen oder dirket einen Job aussuchen:
      https://www.dggoe.de/stellenangebote Viel Glück!!!
    • ich suche auch aktuell bis dringend :)) kann aufgrund schulterproblem keine massagen/"heftige" mt mehr ausüben :/
    • Abgeschickt. 😉 Studierst du in Gera oder Hamburg?
    • Servus, also bei Zwiebeln im Gemächt muss ich dann auch doch mal einschalten! 😁 Ferndiagnose ist nicht so einfach aber jedenfalls sollte ich da wohl jemand mal Adduktoren aber auch den Beckenboden anschauen.  Bei Störungen im tieferen Bereich der LWS also ab Steißbein kann es zu nervalen Beeinträchtigungen der goldenen Zone kommen, da von dort aus der Bereich rund ums Becken versorgt wird was Darm, Blase aber auch die Geschlechtsorgane miteinbezieht.  Danke für dein interessanten Beitrag Rocketroots.
    • Hallo ihr lieben! hat hier irgendjemand von euch die Fortbildung zum Tcm Therapeuten gemacht? hätte da ein paar fragen, wäre super wenn mir hier jemand weiterhelfen kann. liebe grüße Anna :)