Julchen-Physio

Behandlung von Schädelhirntrauma Patienten

Dieses Thema bewerten

Recommended Posts

An alle examinierten und B. Sc. Physiotherapeuten,
ich schreibe zurzeit meine Bachelorarbeit zum Thema "Behandlung von Schädelhirntrauma Patienten". Im Rahmen dieser Arbeit habe ich eine Umfrage erstellt. Ich würde mich sehr freuen, wenn möglichst viele von euch an der Umfrage teilnehmen. Wer am Ende der Umfrage seine Emailadresse angibt, erhält eine Zusammenfassung der Ergebnisse.
Vielen Dank schon mal im Voraus.:)

https://www.umfrageonline.com/s/eabe3a2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



  • Beiträge

    • Hallo Schubbi,
      du willst aber in der Branche bleiben oder? Ich hätte da schon ein paar Ideen:
      Zu mir kommt z.B. eine Vertreterin einer bekannten Firma, die Produkte für Masseure, Physios, Ergos usw. vertreibt. Sie erzählte mir, dass sie früher auch Therapeutin war und aus gesundheitlichen Gründen aufhören musste.
      Ganz gerne nehmen auch Fitness-Studios vorzugsweise Physio-Fachkräfte als Instruktor/Aufsicht für ihre Kunden.
      Ich selber war auch oft auf Fachmessen für Gesundheit und Therapie für verschiedene Firmen und Verbände vertreten, um ihre Produkte bzw. deren Interessen zu repräsentieren.

      Ansonsten kannst du dir hier mal ein paar Anregungen holen oder dirket einen Job aussuchen:
      https://www.dggoe.de/stellenangebote Viel Glück!!!
    • ich suche auch aktuell bis dringend :)) kann aufgrund schulterproblem keine massagen/"heftige" mt mehr ausüben :/
    • Abgeschickt. 😉 Studierst du in Gera oder Hamburg?
    • Servus, also bei Zwiebeln im Gemächt muss ich dann auch doch mal einschalten! 😁 Ferndiagnose ist nicht so einfach aber jedenfalls sollte ich da wohl jemand mal Adduktoren aber auch den Beckenboden anschauen.  Bei Störungen im tieferen Bereich der LWS also ab Steißbein kann es zu nervalen Beeinträchtigungen der goldenen Zone kommen, da von dort aus der Bereich rund ums Becken versorgt wird was Darm, Blase aber auch die Geschlechtsorgane miteinbezieht.  Danke für dein interessanten Beitrag Rocketroots.
    • Hallo ihr lieben! hat hier irgendjemand von euch die Fortbildung zum Tcm Therapeuten gemacht? hätte da ein paar fragen, wäre super wenn mir hier jemand weiterhelfen kann. liebe grüße Anna :)