Jump to content

Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

attila_berlin

sehr schönen Praxisraum in Berlin Prenzlauer Berg abzugeben

Recommended Posts




  • Gleiche Inhalte

    • Von KG17
      Hallo, also ich würde mich gerne selbstständig machen mit 3 Familienangehörigen die auch Physiotherapeuten sind. (Es soll dann schon was größeres werden mit Fitnessbereich etc.) Wir haben einfach viele Vorstellungen die wir verwirklichen möchten damit. Aber natürlich ist auch das finanzielle wichtig, ich frage mich einfach was wirklich am Ende des Monats bleibt für jemand selbstständigen. Es ist nie ein Fixkosten klar, aber ungefähr 2.000 - 5.000 Netto?  Wenn ich halt so Kommentare höre wie mein AN verdient mehr als ich.. wird man schon unsicher.  Was sagt ihr dazu, stimmt es das manche AN mehr verdienen als der AG selber?  
    • Von tyggegummi
      Hallihallo,
      in letzter Zeit bekomme ich vermehrt private Anfragen von Freunden und Bekannten und mittlerweile von Freunden derer, die ich teilweise nicht kenne, ob ich sie massieren würde. Bevor ich diese aber behandle, möchte ich mich rechtlich absichern.
      Dazu hätte ich ein paar Fragen, die ihr mir hoffentlich beantworten könnt.
      Muss ich es meiner Chefin melden bzw. eine Genehmigung einholen? Was kann ich machen, wenn sie es nicht möchte? Ist es ein Interessenkonflikt mit der Praxis? Dazu muss ich sagen, dass meine Arbeitsstelle eine halbe Stunde Fahrzeit (>35km) entfernt ist und ich in der Gegend auch niemanden behandeln würde. Es geht um Kunden, die in entgegengesetzte Richtung wohnen. Ein absolutes NoGo wäre für mich auch das Behandeln von Praxispatienten.
      Welches Gewerbe müsste ich anmelden (es sollen nur Wellnessmassagen sein) und wo? -> Welche Kosten erwarten mich?
      Welche Versicherungen brauche ich? -> Kosten?
       
      Vielen Dank im Voraus für jegliche Tipps!
      LG Tyggegummi
    • Von cassygold
      Hallo an alle Leser :-)
      Der Traum der Selbstständigkeit soll sich bei mir bald erfüllen.
      Im Sommer steige ich (26 Jahre, seit 5 Jahren im Beruf) in eine seit 48 Jahren bestehende Massagepraxis (mit 3 Masseuren) als Teilhaberin/Gesellschafterin mit ein. Vor knapp 7 Monaten bin ich in diese Praxis gekommen, erst einmal als Angestellte. Beim Vorstellungsgespräch war jedoch klar, dass er einen Nachfolger für seine Praxis sucht, der Physiotherapeut ist. Mein *Chef* hatte kurz zuvor, die Praxisräume komplett umgebaut und modernisiert und auch einen sehr großen Raum gestaltet für Physiotherapie, zusätzlich zu den klassischen, kleinen Massageräumen. So erhielt die Praxis auch die Physio-Zulassung letzten Sommer.
      Mein Chef möchte nun zum Sommer 2017 eine GbR mit mir gründen und sich dann in den kommenden 1-2 Jahren verabschieden. Einiges, wie zum Beispiel die Abrechnung der Rezepte mache ich schon mit ihm gemeinsam, um Schritt für Schritt langsam alles zu lernen und in mein Aufgabenfeld überfließen zu lassen. Das finde ich sehr gut, damit ich nicht gleich vollkommen mit Abrechnung, Mitarbeitern und Steuerkram, etc. auf mich alleine gestellt bin und ich immer nochmal den "alten Hasen" um Rat fragen kann. Nur ist es so, dass es in der Massage und in der Physiotherapie ja doch nicht alles gleich ist und er mir mit einigen Fragen manchmal auch nicht helfen kann. Das beunruhigt mich manchmal.
      Hat jemand Erfahrung mit Praxisübernahmen und vielleicht Tipps und Tricks für mich? Sind Unternehmensberater hilfreich und ratsam? Vielleicht auch bezüglich des GbR-Vertrages? Wir haben einen Termin bei einem Juristen, der uns den Vertrag macht, nur vielleicht weiß einer der Leser, ob ich auf irgendetwas bestimmtes achten sollte?
      Ich fühle mich der Aufgabe absolut gewachsen und hab so Bock, die Praxis zu leiten :-D aber ab und zu täte ein bisschen Unterstützung, ob man auf dem richtigen Weg ist, ganz gut.
      Freue mich über jede Nachricht von euch!
    • Von Sasha55
      Hallo zusammen,
       
      Ich bin neu hier und interessiere mich für ein Studium der Physiotherapie.:-)
      Allerdings bin ich ziemlich verwirrt durchs Internet gesurft, als ich gesucht habe, wie dieses aufgebaut ist und wo man mit Abitur (ohne Ausbildung) studieren kann...
      KANN MIR IRGENDJEMAND HELFEN?? Wer hat Erfahrung? 
      Wie sieht so ein Studium aus? Wie viel Stoff ist es und wie lange pro Tag oder Woche muss ich an der Uni/Hochschule verbringen?
      Für Antworten wäre ich echt dankbar!!
    • Von Physioberni
      Hallo zusammen,
       
      ist eine Selbständigkeit als Physiotherapeut oder Masseur ohne medizinische Ausbildung möglich?
      Was sind die rechtlichen Rahmenbedingungen?
      Es werden viele Kurse als Massagetherapeuten angeboten?
      Wer hat da Erfahrung und kann diese mit mir teilen?
      Danke vorab!
  • Beiträge

    • Moin also erstmal finde ich den Merksatz für den Latissimus echt schön. "C6, C7 & C8 - Husten die gane Nacht" Damit ist die Innervationshöhe und Hilfsfunktion schön beschrieben.   Ich verstehe gerade nicht ganz, wieso du punctum fixum & mobile umkehren möchtest. In der Konzentrischen Phase wirkt der Lat wie ein Tuch auf dem Rücken, dass dort alles kontrahiert und Kraft/Druck von außen gibt um die Expiration zu unterstützen. Wenn du Beschwerden in der Inspiration hast, würde ich den Lat. auch behandeln, damit er nachgeben kann wenn die Rippen sich außdehnen möchten. LG
    • Ich hätte eine Frage zu dem Atemhilfsmuskel: M. latissimus dorsi. Wir lernen ja in der Schule, dass er als Atemhilfsmuskel bei der Ausatmung mithilft.. Jedoch kann ich das nicht nachvollziehen da ich mir denke dass er vom Verlauf die Rippen eher öffnet wenn Punctum Fixum und Mobile umgekehrt werden. Ich habe bestimmt einen Denkfehler, würde gerne eure Meinungen/Erklärungen hören MfG Ed
    • Das sehe ich auch so. Die Chandra leistet uns hier eine hervorragende Unterstützung, vor allem mit ihren psychologischen Hintergrundwissen. Außerdem hat sie, gerade als Patientin, viel Erfahrung in bestimmten Gebieten. Denn ein Patient der selber die Erfahrung gemacht hat, kann dir mehr Tipps und Infos geben als mancher Arzt. Wir haben ja auch nicht auf alles eine Antwort. Wenn du wirklich alle ihre Posts gelesen hättest liebe Kati, dann hättest du auch festgestellt, dass sie in den meisten ihrer Antworten auch angibt keine Physiotherapeutin zu sein. Also kann auch jeder für sich entscheiden, ob man das lesen will was sie schreibt oder lieber überliest! Trotzdem, wir (Moderatoren) lesen die Posts ja auch, und wenn wir gravierende Fehlinformationen lesen, greifen wir natürlich ein. Da braucht sich keiner Sorgen zu machen! Also, ich bin sehr froh unsere Chandra hier zu haben 😍. Danke!!!

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...