Jump to content

Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

Sternschnuppe27

isometrische und konzentrische Kontraktion

Recommended Posts


Wie organisiert der Körper eine isometrische bzw. exzentrische Kontraktion?
Glatte Muskulatur kann einen Latch State (Krampfzustand) aufbauen.
Isometrische Kontraktion der Skelettmuskulatur:
Wird das beabsichtigte Kräftegleichgewicht erreicht, wird die Rate der Aktionspotentiale entsprechend gehalten, sodass die Kraft der Myosinköpfchen nicht ausreicht, m die Aktinfilamente zu bewegen, sondern gewissermaßen „Ruderschläge auf der Stelle“ geschehen, d.h., die Myosinköpfchen binden sich an die Aktin-Filamente, können diese nicht weiterschieben, da die Gegenkraft zu groß ist, lösen sich wieder, um sich erneut an der gleichen Stelle zu binden.

Exzentrische Kontraktion der Skelettmuskulatur:
Die Aktionspotential-Rate wird so eingestellt, dass durch die Gegenkraft (Antagonist, gehobenes Gewicht) ein stärkerer Zug entsteht als durch die Myosinköpfchen an den Aktin-Filamenten erzeugt wird.


Kraftabstufung der Skelettmuskulatur:
1. durch Variation der Aktionspotentialfrequenz.
2. durch unterschiedliche Rekrutierung motorischer Einheiten.

motorische Einheit:

    Muskelfasern
                                                α-Motoneuron, bzw. –axon


Von einem α-Motoneuron werden max. 1500 Muskelfasern versorgt:
1500 Muskelfasern pro Motoneuron:     M. gluteus max.
M. gastrocnemius
 
5-10 Muskelfasern pro Motoneuron:     oculomotorische Muskulatur
M. tensor tympani (zieht den Hammer vom Trommelfell)
M. stapedius (zieht Steigbügel vom Amboss)
Mm. interossei von Hand und Fuß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen



  • Beiträge

    • Ich stimme Chandra da größtenteils vollkommen zu. Nur die Besondersheit an der HWS ist, dass dort viele wichtige Leitungsbahnen/Gefäße etc. laufen die sich schnell auf MiMaMoNa Beispiele auswirken können und dir aufs Gemüt schlagen können - daher würde ich den Hals immer sehr gesondert betrachten - trägt halt wichtige Last Dann auch immer mal dafür sorgen, dass der Muskel geschmeidig bleibt und beweglich. Auch mal daran denken die Brustmuskel zu detonisieren - wenn der Pectoralis dich vorne hält, kommst du nicht haltungsgerecht nach hinten. LG
    • habe sie mir gerade runtergeladen und ganz nett, hab mich mal durchgeklickt und kann man sicher einiges lernen es gibt/gab anscheinend viel kritik bei der gekauften variante, dass es viele fehler gäbe. vielleicht haben sie das schon gefixt.
    • Hei,   mit am besten ist wirklich die Prometheus App

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...